✔ Verkauf nur an Gewerbetreibende | ✔ Lieferung in die Schweiz und nach Liechtenstein | ✔ 10% Rabatt ab einem Einkauf von CHF 150.–

Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%
Ameisensäure 85%

Ameisensäure 85%

Normaler Preis CHF 66.47
Stückpreis  pro 

Marke IMPAG AG
Name Ameisensäure 85% für industrielle und technische Anwendungen
Name nach IUPAC Formic acid
Andere Namen Methansäure, Formalinsäure
Aspekt farblose, ätzende Flüssigkeit
Dichte 1.205 g/cm3 bei 20°
CAS Nummer 64-18-6
EINECS Nummer 200-579-1
ADR UN 1779 AMEISENSÄURE , 8 (3), II (D/E)


Anwendung

Ameisensäure ist eine farblose, ätzende Flüssigkeit, welche beliebig mit Wasser verdünnt werden kann. Ameisensäure wirkt stark bakterienabtötend. Das macht sie zu einem beliebten Desinfektions- und Konservierungsmittel. Außerdem wirkt die Säure gegen Milben. Deshalb kommt sie beispielsweise auch in der Imkerei zum Einsatz, da dort die Bienen oft von der Varroa-Milbe bedroht werden. In der Medizin wird die Ameisensäure als Antirheumatikum verwendet. In der Textil- und Lederindustrie kommt sie zum Beizen und Imprägnieren zum Einsatz. Für die Herstellung von industriell und pharmazeutisch genutzter Ameisensäure wird übrigens nicht mehr auf die Tiere zurückgegriffen, sie wird heute synthetisch hergestellt.

Sicherheitsdatenblatt

Download PDF: 
Deutsch | Englisch | Französisch

Gefahrenhinweise

    

Flüssigkeit und Dampf entzündbar, gesundheitsschädlich bei Verschlucken, giftig bei Hautkontakt oder Einatmen, verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

Sicherheitshinweise

Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
Explosionsgeschützte elektrische Geräte / Lüftungsanlagen / Beleuchtungsanlagen verwenden.
Staub oder Nebel nicht einatmen.
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar):
• Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen.
• Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN:
• 
Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
• Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM / Arzt anrufen.
• Besondere Behandlung (siehe auf diesem Kennzeichnungsetikett).
Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
Unter Verschluss aufbewahren.
Inhalt / Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.